Tanze    dein    Leben

Mantrayoga

nach der Lehre von sundaram und Kātyāyanī

Mit meinen Mantrayogastunden möchte ich die Freude und Inspiration der Mantras, Kirtans und Bhajans in die Yogastunden einfließen lassen.

Ruhig, fließend, meditativ und mit der Aufmerksamkeit ganz bei dir, kannst du dich von den einzelnen Aspekten inspirieren und mit der Musik durch die Yogastunde tragen lassen.

Gerne gebe ich eine Mantrayogastunde auch in deinem Yogastudio.

Kirtan, Mantras Bhajans

Musik und Inspiration: sundaram und Kātyāyanī

Nada Brahma – Die Welt ist Klang

Lass und gemeinsam singen, tanzen, musizieren und die Wirkung der Mantras spüren. Es geht nicht darum, den richtigen Ton zu treffen. Lass die Klänge durch deinen Körper strömen, lass DEINE Musik erklingen, spüre, dass DU Musik bist.

Einmal im Monat finden bei mir zu Hause private Kirtan-Kreise statt. Bringe gerne dein Instrument mit und lass uns eine jam session starten.

Herzlichen Dank an sundaram, dessen Musik ich verwenden darf. Seine bezaubernden Yogastunden und die wunderschöne Musik bekommst du auch als Download.

Die Termine werden über eine Messenger-Gruppe angekündigt.

Yoga-Kurse

nach der Lehre von Yoga Vidyasom und su

Meine Yogastunden basieren auf den Asanas (Yoga-Stellungen) und Variationen der Yoga Vidya Grundreihe ergänzt um Anregungen aus vielen Seminaren, die ich regelmäßig besuche. Mein besonderer Dank gilt meinen Ausbildern Som’raj und Supreetha, deren weit gefächertes Wissen in meine Yogastunden einfließt, sowie allen Seminarleitern der Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya.

Gerne lasse ich eigene Ideen einfließen und mich von der Gruppe inspirieren. Wir praktizieren Yoga mit liebevoller Achtsamkeit mal meditativ mit längerem Halten der Stellungen, mal fordernd mit schnelleren Bewegungsabläufen.

Yoga-Wissen

Möchtest du mehr über Yoga erfahren?

Ich habe eine Linkliste und eine kompakte Sammlung von Yoga-Wissen zusammen gestellt.

Seelenbilder

in der Jahresgruppe von sundaram wurde mein künstlerisches Kind geboren.
Ich habe einen Weg gefunden, das auszudrücken, was mich berührt.

Nun male ich Bilder mit Worten. Lass dich inspirieren mit meinen Seelenbildern.